Workshops

Ein Ziel von Darth Science ist es, die Jugend bereits früh für die Naturwissenschaften zu begeistern. Um dies zu erreichen, werden in regelmäßigen Abständen am Montag Vormittag Workshops für SchülerInnen von der 1. bis zur 12. Schulstufe angeboten.

Die Workshops bestehen aus einer theoretischen Einführung in das jeweilige Thema und aus praktischen Experimenten. Diese werden entweder von den Betreuern oder, falls möglich, auch unter Aufsicht von den SchülerInnen selbst durchgeführt.

No Events Found...

Die Anmeldung zu den Workshops erfolgt über den Klassenlehrer auf der Website
https://darth-science.reservio.com/
Auf dieser Seite kann dann ein passender Termin ausgewählt und das gewünschte Thema des Workshops angegeben werden. Für Rückfragen stehen wir gerne jederzeit unter darth.science@outlook.at zur Verfügung!

Für die zu deckenden Materialkosten erlauben wir uns, einen geringen Unkostenbeitrag von EUR 5,00 pro SchülerIn einzusammeln.

Prinzipiell finden die Workshops in der HTL Wiener Neustadt (Dr. Eckener Gasse 2, A-2700 Wiener Neustadt) statt. Es besteht jedoch besonders für Volksschulen auch die

Möglichkeit, dass die Workshops vor Ort in den jeweiligen Schulen gehalten werden. Falls das gewünscht wird, muss dies bei der Anmeldung bekannt gegeben werden.

Die Anmeldung zu den Workshops erfolgt über das folgende Formular. Darunter werden die angebotenen Workshops kurz beschrieben.

Für Rückfragen stehen wir gerne jederzeit unter darth.science@outlook.at zur Verfügung!

Für alle Schulstufen geeignet:

1. Zaubertricks – Jetzt wird’s magisch!

Lasst euch von den Naturwissenschaften verzaubern! Angepasst an Alter und Wissensstand werden faszinierende Tricks vorgeführt und können nach Möglichkeit auch selbst ausprobiert werden.

2. Elektronik – Schaltungen

Angepasst an das Wissen der SchülerInnen werden elektronische Bauteile wie Widerstände, Dioden und Transistoren vorgestellt. In Kleingruppen wird das Erlernte dann angewandt, indem einfache Schaltungen wie Blinklichter oder Wassermelder aufgebaut werden.

Volksschule:

1. Rätselrallye – Einmal quer durch die Naturwissenschaften

An einer Vielzahl von theoretischen und experimentellen Stationen werden dem Alter angepasste Rätselaufgaben in der (Klein-)Gruppe gelöst. Am Ende bekommen alle Teilnehmer eine Urkunde und eine kleine Überraschung!

2. Der Elektrische Strom – Vom Kraftwerk bis zur Glühbirne

Mit einfachen Experimenten werden die Grundlagen des elektrischen Stroms erforscht. Durch Zuhilfenahme eines Baukastensystems können selber Schaltungen gebaut und damit eine Lampe zum Leuchten gebracht werden.

3. Druck und Auftrieb – Der Traum vom Fliegen

Warum fliegt ein Flugzeug? Diese Frage hat sich bestimmt schon jedes Kind gestellt. Spielerisch erforschen wir die Begriffe Druck und Auftrieb und versuchen damit, eine Antwort zu finden. Abschließend werden wir selbst zum Flugzeugbauer und veranstalten einen Papierflieger-Wettbewerb.

4. Feuer und Flamme

Das Feuer hat schon immer eine große Faszination auf uns Menschen ausgeübt. Die SchülerInnen können einige “heiße“ Experimente mit Feuer selbst durchführen, wobei stets ein Hauptaugenmerk auf die Sicherheit gelegt wird.

Unterstufe:

1. Druck und Auftrieb 2 – Ab ins Wasser!

In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit der Hydromechanik, also der Physik der Unterwasserwelt. Wir untersuchen, wann Körper schwimmen und bauen ein U-Boot, das wie durch Zauberhand steigen und sinken kann.

2. Stromerzeugung – Das Geheimnis der Elektrizität

Wir erforschen verschiedene Möglichkeiten, wie Strom erzeugt werden kann. Nach einem Überblick über die verschiedenen Kraftwerksarten bauen wir mit einfachen Hilfsmitteln eine Batterie und lassen die Haare zu Berge stehen.

3. Temperatur – Achtung heiß!

Nach der Erforschung der verschiedenen Temperaturskalen und der Anomalie des Wassers bauen wir ein Thermometer und behandeln den Wärmetransport. Den Abschluss bilden spannende Experimente mit Trockeneis.

4. Das Geheimnis des Lichtes

Dieser Workshop liefert eine Einführung in die Welt der Optik. Grundlegende Prinzipien wie Brechung und Reflexion werden von den SchülerInnen erforscht. Im Anschluss können die verschiedenen optischen Bauteile in Kleingruppen selbst untersucht werden.

Oberstufe:

1. Newtonsche Mechanik

“Actio ist Reactio!” – diese Aussage der Newtonschen Axiome kennt wohl jeder. Doch was bedeutet sie eigentlich genau? Mithilfe spannender Experimente werden Begriffen wie Trägheit, Impulserhaltung oder Drehimpuls auf den Grund gegangen.

2. Elektromagnetismus

In diesem Workshop wird ein genauer Blick auf das elektromagnetische Spektrum geworfen und mögliche Anwendungsgebiete vorgestellt. Der experimentelle Teil beschäftigt sich mit dem Prinzip der Induktion, mit deren Hilfe sogar Metall geschmolzen werden kann fff